Utopie or not to be

von: Eigenproduktion

Ein partizipatives Theaterprojekt mit Lüneburger Bürgerinnen und Bürgern zur Frage: Wie wollen wir leben?

Inhalt Besetzung

  • Ein partizipatives Theaterprojekt gefördert von Vielfalt tut gut

Inhalt

Wir brauchen Utopien. Visionen, die frei schweben dürfen, ohne sofort unter dem zerstörerischen Druck eines unmittelbaren Realisierungszwanges zu zerplatzen.
In diesem Stadt-Projekt erkundeten Lüneburger Bürgerinnen und Bürger, Jugendliche und Erwachsene, gemeinsam Utopien - von Platon bis Marge Piercy, von Atlantis bis Big Brother. Und dann waren wir selbst gefragt: wie wollen wir leben? Welche Utopien sind heute denkbar? Aus diesen Ideen entstand eine theatrale Szenencollage.

Besetzung